Dogmatismus macht dumm – die lustigsten Refugeewelcome-Sprüche

Kennen Sie das auch? Freunde und Kollegen, die im Job und auch sonst eigentlich schlau und kompetent sind, plappern im Zusammenhang mit weltanschaulichen Fragen nur Dogmen nach, die in ihrem Milieu oder von den Medien vorgegeben wurden.


Von A.R. Göhring

Oder nein, es wird nicht ausschließlich imitiert, sondern in vielen Fällen erstaunlich kreativ das Dogma wider die garstige Wirklichkeit verteidigt. Intelligente und gebildete Menschen sollen das angeblich besonders gut können. Wobei „gut“ relativ zu sehen ist – besonders im Hinblick auf die vom grünen Zeitgeist verordnete Apologese von Merkels angeblichen Flüchtlingen, die entgegen den Versprechungen der Politiker und Medien zuallermeist keine freundlichen fleißigen Fachkräfte sind und zudem noch eine heftige Kriminalitätsrate besitzen.

Politiker, Medien und bessermenschliche Multikulti-Anhänger lassen denn auch keine geistige Verrenkung aus, um die einträgliche Asylindustrie, das eigene identitätsstiftende Weltbild und die eigene verkorkste Politik nicht einstürzen zu lassen. In den sozialen Medien bat ich alle meine Mitleser, die dämlichsten Stilblüten von Göring-Eckardt & Co. zu sammeln. Das Ergebnis war der größte Kommentar-Sturm, den ich je erlebte. Über drei DINA4-Seiten voll von Parolen, Phrasen und irrwitzigen Behauptungen, die den geneigten mitlesenden gelernten DDR-Bürger an die unfreiwillig komische SED-Propaganda in Erichs letzten Jahren erinnern mögen.

Hier das amüsante Ergebnis, teils mit Erwiderungsvorschlägen von mir, falls mal wieder ein reicher linker Bessermensch Ihnen in den Ohren liegt….

Politiker- und Prominenten-Lall

„Willkommenskultur ist der beste Schutz vor Islamterror.“ [KGE]

„Wir müssen den Terroristen mit Liiiiebe begegnen.“ [Käß]

„Wir schaffen das!“

Ramelow am Bahnhof beim Flü-Empfang: „Das ist der schönste Tag in meinem Leben! Inschallah!“

„Man kann Grenzen nicht schützen.“

„Wir bekommen Menschen geschenkt!“
„Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold.“

„Die bezahlen unsere Renten.“

„Da kommen motivierte und gutausgebildete Leute. Genau das suchen wir.“

„Wer Angst vor Islamisierung hat, soll mal wieder in die Kirche gehen.“

„Sie schlug vor, Liederzettel zu kopieren und jemanden aufzutreiben, der Blockflöte spielen kann. “

„Jetzt sind sie halt da.“

„Armlänge Abstand“

„Man muß nicht jeden so nah an sich ranlassen.“ [Innenminister NRW zu Messerungen]

„In der DDR waren wir eingesperrt. Das will ich nie wieder erleben. Grenzen auf!“ [KGE]

„Zu 82 Mio. kommt jetzt eine einzige Million dazu. Problem? Kein Problem!“ [Bernhard Hoëcker]

„Wir degenerieren ohne Zuwanderung in Inzucht“ [Schäuble]

„Wir können nicht den Gang der Geschichte aufhalten. Alle müssen sich damit auseinandersetzen, dass der Islam ein Teil unseres Landes geworden ist“ [Gollum]

„Deutschland gehört zum Islam“ [Gollum, ebenda]

„Aufgrund unserer Geschichte haben wir eine besondere Verantwortung!“ [Josef Schuster, ZdJ]

Gutmenschentalk

„Die Flüchtlinge wollen doch nur ein besseres Leben, völlig legitim. Was würdest Du machen?“
„Die Flüchtlinge kommen extra weit nach Deutschland, weil sie in Italien nicht mit dem Arsch angeguckt werden!“

„Wir sind ein sooo reiches Land“ [Nein. Wir haben das zweitgeringste Haushaltsvermögen in Europa]

„Wenn wir unsere Waffen exportieren, kommen sie halt alle zu uns.“
„Wenn wir uns nicht besser um Afrika kümmern, kommen die halt zu uns.“

„Im Vergleich zur Einwohnerzahl und im Vergleich zur Menge, die Deutschland nach ’45 aufnehmen und integrieren musste, als es noch dazu durch den Krieg wirtschaftlich total am Boden lag, ist es jetzt nur eine verschwindend lächerliche Menge!“

„Nach der Wende waren die Unterkünfte auch voll mit kriminellen Ostdeutschen!“

„Wir, mit unserer westlichen Ausbeutung, sind schuld daran, dass die jetzt fliehen müssen!“

„Wir haben ja auch 16 Millionen Ostdeutsche aufgenommen und das war viel teurer und schwieriger – und letztlich vielleicht sogar ein Fehler“

„Deutsche waren 1945 auch auf der Flucht.“

„Jesus war auch Flüchtling“ [Stimmt. Herodes wollte ihn ganz persönlich ermorden lassen.]

„Es sind Menschen!“

„Der Humanismus diktiert unsere Offenheit“

„Kein Mensch ist illegal!“

„Um 150 solidarische Schutzsuchende mit Gewalt gegen ihren Willen festzuhalten, braucht man 500 Polizisten. Um 1,5 Millionen Schutzsuchenden gegen ihren Willen eine fremde Kultur aufzunötigen, bräuchte es also 5 Millionen Polizisten. Die gibt es nicht. Also haben wir allen Grund, unsere Nächstenliebe und Humanität vorurteilsfrei zu leben. Denn Gewalt ist sowieso keine Lösung.“

„Das sind doch alles so süße Schokoboys! Und die machen soooo süüüüüüße Schokobabys!“

„Wer mit dem Herzen sieht, kennt keine Hautfarben!“

„wir werden afrikanischer“ [Zeitschriften-Titel]

„Man muss Menschen in Seenot doch helfen!“

„Helfen zu dürfen ist ein Privileg“

Und ein herzerweichendes Lied: https://www.youtube.com/watch?v=LQ5X14Kl5-4

Und noch herzerweichender: https://www.youtube.com/watch?v=TjE71tdAX0A

Schöne rosarote Produkte: Respekt-Armband (http://www.wz.de/home/panorama/stadt-koeln-wirbt-fuer-respekt-1.2576137) , Glöckchen, Kevlarhose für Joggerinnen (http://safeshorts.eu/)

Niedliches nach bunten Verbrechen
„Die sind nicht alle so!“
„Die Jungs in Köln fühlten sich so fremd…“
„Die Enge im Asylheim war schuld daran, daß 100 Moslems einen Christen lynchen wollten.“
„Der Jude ist selber schuld, wenn er mit Kippa durch Berlin läuft.“
„Die Wahrscheinlichkeit, einem Islamterroristen zum Opfer zu fallen, ist doch nur 0,000x%.

„Die Armut hat sie dazu gezwungen, Drogendealer zu werden.“
„Das ist halt deren Kultur.“

„Wenn die deutschen Frauen und Mädchen offener wären, gäbe es nicht so viele sexuelle Übergriffe! Die haben schließlich auch Bedürfnisse!“

„Das gab es früher auch schon.“ [Die Rote Armee. 1945.]

„Deutsche machen das auch!“ [20jährige Deutsche, die auf dem Friedhof Greisinnen vergewaltigen?“]

„Wenn die Flüchtlinge angeblich so gefährlich sind, wie erklären Sie sich dann, dass die Kriminalität lt. Statistik auch seit 2015 ungebrochen rückläufig ist?“

„Die haben halt eine andere Flirtkultur“

„Die Flüchtlinge sind oft junge Männer und junge Männer neigen in jeder Bevölkerungs-gruppe eher zu schwierigem Verhalten als Frauen oder ältere Männer. Ist bei Deutschen genauso. Die Kriminalitätsrate bei deutschen Jugendlichen und jungen Menschen ist genauso hoch wie bei ausländischen derselben Altersklasse.“ [D[Das ist schlicht gelogen. Schwere Verbrechen werden zu etwa 90% von Ausländern/Migranten begangen.]p>

„Zu hochgespielt. Einmaliges Ereignis. Es ist sonst eigentlich nichts passiert.“ [S[Silvester 2015. https://youtu.be/b_xQDjGREPI?t=35%5Dp>

„Bei denen heißt es Ehrenmord, bei uns nur Familiendrama“. [D[Dazu Broder: Man vergisst die bodenständige katholische Allgäuer Familie zu erwähnen, die beschließt, dass der jüngste Sohn seine Schwester töten soll, weil diese sexuelle Schande über die Familie gebracht hat.]p>

„Das ist ein gesamtgesellschaftliches Problem“! [p[paßt zu allem]p>

“Fälle von regionaler Bedeutung“

„Terror gehört zu den Lebensumständen des 21.Jahrhunderts“ [S[Schulz]p>

„Terror is part and parcel of modern life in big cities“ [S[Sadiq Khan, Islam-OB London]p>

Kluge Worte zur Religion des Friedens
„Die Burka und der Burkini sind immerhin eine Möglichkeit, aus dem Haus zu kommen. Sonst wären die Frauen dauerhaft eingesperrt.“

„Das Kopftuch ist ein Zeichen weiblichen Selbstbewusstseins.“

„ Es gibt keine Islamisierung, genau so, wie es auch keine Christianisierung oder Buddistisierung gibt“.

„Christen und auch alle anderen Menschen können von den Moslems lernen, im Islam werden viele menschliche Werte wie Gastfreundschaft und Toleranz sehr stark verwirklicht.“ [S[Schäuble]p>


Antifaschistisches

„Ich hab definitiv mehr Angst vor einem Erstarken der AfD mit ihren mittelalterlichen Ansichten, ihrer rückwärtsgewandten Energiepolitik, ihrer Anti-Europa-Kampagne, ihrer Putin-Anbiederung, ihrer primitiven Stimmungsmache, auf der so viele Wähler reinfallen, ihrer Wissenschaftsfeindlichkeit, Fortschrittsfeindlichkeit, usw.

Deutschland wäre nicht mehr mein Land, wenn diese AfD unser Land abkapseln würde!
Die paar Flüchtlinge, von denen wieder viele ausgewiesen werden, machen mir weit weniger Angst!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s