Der Spiegel besinnt sich wieder auf seine Stärken.

Oder doch nicht?

Heute Morgen in den Radionachrichten um 8 Uhr: Die Rechercheure vom Bayrischen Rundfunk und dem Spiegel hätten ein neues Papier des Bundesverkehrsministers gefunden, ähh recherchiert. Es läge ihnen vor. Dabei gehe es um eine Richtlinie, in der von den Automobilkonzernen verlangt wird, die Funktionsfähigkeit der Nachrüstungen dauerhaft zu garantieren. Die Nachricht endet mit dem Satz: „Das Papier wird demnächst veröffentlicht.“

Wahrhaftig eine Glanzleistung deutscher Recherchekunst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.