SPD läßt Artikel über SPD-Medienbeteiligung löschen

Am 4.Februar 2019 erschien auf Tichys Einblick ein Artikel, der die Verflechtungen der SPD mit der Zeitungs- und Medienwelt durchleuchtet, zwei Tage später musste er gelöscht werden.


Wikipedia schreibt: „Das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) ist die Redaktion für überregionale und internationale Inhalte der Madsack Mediengruppe in Hannover. Deren größte Kommanditistin ist die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft, das Medienbeteiligungsunternehmen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD)“ und listet eine ganze Reihe von Medien im Artikel dazu auf.

SPD erzwingt Löschen von Artikel über SPD-Medienbeteiligung

Der Blogger Richard Feuerbach schreibt dazu:

Eindrucksvoll wird im zu großen Teilen aus frei zugängigen Quellen recherchierten Artikel dargelegt, wie die SPD und ihre Organisationen sich ein Netzwerk aus Beteiligungen geschaffen haben und auf diese Weise massiv die freie Meinungsbildung beeinflussen.

Das Mediennetzwerk der Sozial“demokraten“ ist jedoch nicht nur geeignet die Pressefreiheit durch Meinungsmanipulation zu konterkarieren, sondern das undurchsichtige Geflecht von Beteiligungen öffnet zudem der Möglichkeit von Korruption und Verschleierung der Parteifinanzen Tür und Tor.

Hier sollte der Verfassungsschutz mal ein Auge drauf werfen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.